Shiatsu

Draussen, jenseits der Vorstellung von Fehlverhalten und Wohlverhalten liegt ein Feld, dort werd ich mit dir zusammentreffen.

Rumi

Shiatsu berührt und bewegt auf einer tiefen Ebene. Der Menschen wird in seiner Ganzheit als Körper, Seele und Geist betrachtet und berührt. Shiatsu ist eine energetische Körperarbeit aus Japan und basiert auf der Grundlage der chinesischen Medizin. Shiatsu dient der Entspannung .

Shiatsu entsteht aus der Stille des jeweiligen Moments. Dabei ergibt sich die Möglichkeit, durch die klaren, tiefen und achtsamen Berührungen mit  sich selber in Resonanz zu kommen.

Es fördert Gesundheit und Wohlbefinden, regt die Selbstheilungskräfte an und kann so in verschiedenen Lebenssituationen eine Unterstützung sein, zum Beispiel:

  • bei seelischen Belastungen

  • bei Stress

  • bei Burnout

  • in Lebenskrisen und Übergängen

  • als Unterstützung während Veränderungsprozessen

  • bei akuten oder chronischen  Krankheiten und Beschwerden als Ergänzung zur Schul-und Komplementär Medizin

  • nach Operationen, in der Rekonvaleszenz nach Krankheiten

  • während der Schwangerschaft und im Wochenbett

Shiatsu gehört zu den anerkannten Methoden der Komplementär Therapie. Shiatsu unterstützt und fördert die Selbstverantwortung für Heilungsprozesse.

Mein Shiatsu ist geprägt vom Quantum Shiatsu nach Pauline Sasaki. Inspiriert werde ich dabei von Brigitte Ladwig, Eva Maria Schulte, Patrizia Stefanini ( Hado Shiatsu, Herzresonanz im Shiatsu) und Helmut Bräuer ( Empty Touch Shiatsu) Alle waren Schüler von Pauline Sasaki.

In meiner Arbeit geht es mir darum die Klientin/den Klienten von der körperlichen Befindlichkeit zum „Sich-Spüren und Fühlen“ im Alltag, im Leben zu begleiten. Es geht weniger um das klassische „heilen“ von Beschwerden. Vielmehr geht es um ein „Sich – erinnern“, Aktivieren und Ausrichten der Kräfte über shiatsu-spezifische Berührungen in Verbindung mit der Lebensenergie. Daraus entsteht für die Klientin/den Klienten die Möglichkeit Muster und Begrenztheiten zu erkennen und zu verändern. Im Hado- und Empty Touch- Shiatsu versuche ich aus der Resonanz meines Herzens ohne vorgefasste Idee, ohne Konzept, in die Begegnung mit der Person zu gehen. Ich versuche offen in meiner Berührung zu sein, um den Bewegungen, dem Ausdruck zu lauschen. So spüre ich der Lebensbewegung, der Energie (Qi / Ki ) nach und folge ihr. Darin kann sich das Unerwartete zeigen.Das erfüllt mich mit grosser Ehrfurcht und Dankbarkeit für das Leben.

Ich bin meinen Lehrerinnen und Lehrer sehr dankbar, dass sie mich lehren und unterstützen auf dem Weg  mein eigenes Shiatsu zu finden.

Im Shiatsu liegt die Klientin, der Klient  nach Möglichkeiten in bequemer Kleidung am Boden auf einem Futon oder auf der Massageliege.

Es empfiehlt sich in der Regel am Anfang 3-5 Behandlungen in 1-2 wöchigem Abstand zu machen. Zur Stabilisierung reicht dann ein Behandlungsrythmus mit einem 3-5 wöchigen Abstand.

www.shiatsuverband.ch

www.shiatsu-institut.ch

www.koerperschule-allgaeu.de

www.hadoshiatsu.org

www.kientalerhof.ch

Kosten

130.- (60 Min.) pro Behandlung ink. Vor-und Nachbesprechung
Babys und Kleinkinder 65.-  (30 Min. inkl. Besprechung mit Mutter/Vater)

Geschenkgutschein 130.- ( 60 Min. )

Öffnungszeiten Steffisburg

Mittwoch 9.00 – 16.00, Donnerstag 9.00 – 19.00, Freitag 9.00 – 19.00, Samstag 10.00 – 16.00

Öffnungszeiten Niederstocken

Dienstag 14.00 – 19.00, andere Wochentage sind auf Anfrage möglich

Behandlungen zu Hause

Dienstag & Samstag

 

 

Bitte klären Sie im Voraus ab, wie viel Ihnen Ihre Zusatzversicherung vergütet. Im Verhinderungsfall bitte 24 Std.vorher absagen, sonst wird das Honorar in Rechnung gestellt.